Universitätsbibliothek der LMU
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

E-Medien-Login

Mit dem E-Medien-Login der UB schnell und bequem zu wissenschaftlichen Volltexten.

Was ist der E-Medien-Login?

Kann ich mich auch über den Online-Katalog für die Nutzung der E-Medien anmelden?

Was ist das E-Medien-Bookmarklet?

Was ist der E-Medien-Login?

Elektronische Medien werden für die Studierenden und die Beschäftigten der LMU von der Universitätsbibliothek zum größten Teil kostenpflichtig lizenziert. Um das elektronische Angebot nutzen zu können, müssen Sie sich für jede Browsersitzung als Mitglied der LMU authentifizieren. Die Authentifizierung erfolgt über das E-Medien-Login in der rechten Spalte der UB-Homepage.
Für das Login benötigen Sie Ihre LMU-Benutzerkennung. Mit dieser Kennung weisen Sie nach, dass Sie an der LMU studieren oder beschäftigt sind. Bitte beachten Sie die Groß- und Kleinschreibung bei der Passwort-Eingabe. Nach erfolgtem Login können Sie mit den lizenzierten Volltexten arbeiten.

E-Medien-Login

E-Tutorial zum E-Medien-Login

Kann ich mich auch über den Online-Katalog für die Nutzung der E-Medien anmelden?

Ja, die nachträgliche Authentifizierung direkt im Online-Katalog ist möglich.
Elektronisch lizenzierte Dokumente im Online-Katalog sind rechts in der Trefferliste mit dem blauen Button „Volltext” gekennzeichnet. Durch Anklicken des Buttons „Volltext” gelangen sie beim erstmaligen Zugriff pro Browsersitzung auf die Login-Seite des E-Medien-Logins. Dort melden Sie sich mit Ihrer vollständigen LMU-Benutzerkennung an. Bei jedem weiteren Klick auf einen „Volltext”-Button kommen Sie direkt auf den lizenzierten Volltext.

Was ist das E-Medien-Bookmarklet?

Das E-Medien-Bookmarklet ist eine empfehlenswerte, direkte Authentifizierungs-Variante, sofern Sie:

  • die URL einer Verlags-Website bereits kennen,
  • einem Zitat über eine Suchmaschine auf die Anbieterseite des Volltextes gefolgt sind,
  • sich für jeweils einschlägige Zeitschriften, Datenbanken oder E-Books im Browser ein Lesezeichen gesetzt haben.

Funktionsweise

Bei einem Bookmarklet handelt es sich um ein spezielles Lesezeichen im Browser. Anders als ein normales Lesezeichen verlinkt ein Bookmarklet aber nicht auf eine andere Webseite, sondern führt eine bestimmte Funktion aus. In diesem Fall die Authentifizierung als LMU-Mitglied.

Wenn Sie zum Beispiel einen Artikel auf der Seite des Verlags Springer abrufen wollen und http://www.link.springer.com in Ihren Browser eingegeben haben, fehlt die Erkennung als LMU-Mitglied. Um den Artikel öffnen zu können, brauchen Sie das zuvor in Ihrem Browser erstellte Bookmarklet. Bleiben Sie einfach auf der angezeigten Seite und klicken Sie das E-Medien-Bookmarklet an. Das E-Medien-Login wird abgefragt (sofern Sie nicht bereits am E-Medien-Login angemeldet sind), dann wird die URL automatisch umgeschrieben zu http://link.springer.com.emedien.ub.uni-muenchen.de. Nun haben Sie Zugriff auf den gewünschten Artikel, sofern ihn die UB lizenziert hat.

E-Medien-Bookmarklet anlegen

Bei den Browsern Firefox und Internet Explorer lässt sich das E-Medien-Bookmarklet schnell und einfach erstellen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link „E-Medien-Bookmarklet”.
  2. Wählen Sie die Option „Lesezeichen für diesen Link hinzufügen” (Firefox) bzw. „zu Favoriten hinzufügen” (Internet Explorer).

Bietet Ihr Browser diese Option nicht an (z.B. Google Chrome), dann gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „E-Medien-Bookmarklet”.
  2. Wählen Sie die Option „Adresse des Links kopieren” bzw. „Link-Adresse kopieren”.
  3. Speichern Sie dann die aktuelle Seite als Lesezeichen ab.
  4. Rufen Sie das Bearbeitungsmenü für das neue Lesezeichen auf und fügen Sie die zuvor kopierte Adresse javascript:if(location.href.indexOf('emedien')%20==%20-1)void(location.href='http://emedien.ub.uni-muenchen.de/login?url='+location.href) in das URL-Feld ein. Bitte vergessen Sie nicht, die Änderung abzuspeichern.

Wichtiger Hinweis

Bei einigen Verlagen und Anbietern wissenschaftlicher Literatur funktioniert das E-Medien-Bookmarklet nicht. In diesen Fällen müssen Sie sich zuerst über das E-Medien-Login anmelden und dann die gewünschte Ressource aufrufen. Dies ist z.B. der Fall beim Web of Science.


Servicebereich
Facebook YouTube RSS Twitter