Universitätsbibliothek der LMU
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Verlängert: Externer Zugriff auf Beck Online

Außerdem bleibt das "Zusatzmodul Hochschulen" der Fachdatenbank Juris bis Ende 2021 zugänglich.

07.12.2020

Angesichts der fortdauernden Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie kann die Universitätsbibliothek ihr erweitertes Angebot bei den wichtigen Jura-Datenbanken „Beck Online” und „Juris” auch im Jahr 2021 aufrechterhalten.

Beck Online und Beck eBibliothek

Der externe Zugang auf die Jura-Datenbank „Beck Online” wurde bis Ende des Jahres 2021 verlängert. Damit können Studierende und Forschende der LMU weiterhin von zu Hause aus auf die Inhalte zugreifen.

Die Verlängerung des externen Zugangs gilt auch für die Beck eBibliothek. Auf dieser Plattform stehen rechtswissenschaftliche E-Books zur Verfügung.

Technisch wird der Zugang über eine doppelte Authentifizierung realisiert, d.h. man meldet sich über den E-Medien Login an und loggt sich zusätzlich mit einer persönlichen Kennung ein.

Die Juristische Fakultät hat eine Kurzanleitung zum Vorgehen bei der Registrierung erstellt.

Kurzanleitung Registrierung

Zur Datenbank „Beck Online”

Juris − Zusatzmodul Hochschulen

Das „Zusatzmodul Hochschulen” der Datenbank „Juris” bleibt auch 2021 über die UB zugänglich. Über die Basisversion von „Juris” hinaus bietet das Zusatzmodul folgende Inhalte:

  • Gesetze und Vorschriften (juris Bundesrecht, Tarifrecht öffentlicher Dienst)
  • 26 Zeitschriften
  • 103 Kommentare und 246 Handbücher der Verlage Bundesanzeiger Verlag, C.F. Müller, De Gruyter, Dr. Otto Schmidt, Erich Schmidt Verlag, Jehle, Kohlhammer, rehm, Sellier und Stollfuß Medien
  • Arbeitshilfen/Lexika (AnwaltFormulare Strafrecht, Lexikon Arbeitsrecht im öffentlichen Dienst, Lexikon Personalvertretungsrecht)
Die externe Nutzung von „Juris” ist möglich.

Zur Datenbank „Juris”


Servicebereich
Facebook YouTube RSS Twitter