Universitätsbibliothek der LMU
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Softwareumstellung an den Kopiergeräten

Nach dem Umstieg auf eine neue Software kann es derzeit noch zu Problemen beim Kopieren, Scannen und Drucken kommen.

22.10.2018

In den letzten Wochen wurden die Kopiergeräte im Bereich der Universitätsbibliothek mit einer neuen Software ausgerüstet. Mit diesem Umstieg hat sich unter anderem die Bedienoberfläche beim Kopieren und Drucken grundlegend geändert.

Neu: Logout erforderlich

Die wichtigste Änderung ist, dass Sie sich künftig nach jeder Benutzung des Kopiergeräts ausloggen müssen. Um einen Kopier-, Scan- oder Druckvorgang zu starten, muss wie bisher die Mensakarte auf das Lesegerät am Kopierer gelegt werden. Im Unterschied zu früher wird nun aber das Guthaben der Mensakarte zunächst komplett dem Kopiersystem zur Verfügung gestellt; erst nach dem Ausloggen wird das verbleibende Guthaben wieder zurück auf die Karte gebucht. Deshalb ist es unbedingt erforderlich, dass man sich nach jedem Kopier-, Scan- oder Druckvorgang ausloggt.

Sollte Ihnen auf dem Display der Logout-Button nicht angezeigt werden, drücken Sie bitte zunächst den Home-Button links beim Display. Auf diese Weise gelangen Sie zur Startseite der Bedienoberfläche, wo Sie dann den Logout-Button finden.

Derzeitige Probleme

Infolge dieser Umstellung ist es an den Kopiergeräten in unseren Bibliotheken leider zu größeren Problemen gekommen. Insbesondere ist in einigen Fällen das Kartenguthaben durch zu frühes Abziehen der Mensakarte verloren gegangen. Sollten Sie Probleme mit dem Kartenguthaben haben, wenden Sie sich bitte an die Ricoh-Hotline. Die Rufnummer finden Sie an den Geräten.

Darüber hinaus sind auch Probleme mit dem Scannen auf USB-Stick sowie mit der Benutzeroberfläche aufgetreten. Die Universitätsverwaltung arbeitet bereits intensiv an einer Lösung der Probleme. Für die aufgetretenen Unannehmlichkeiten bitten wir Sie um Entschuldigung


Servicebereich
Facebook YouTube RSS