Universitätsbibliothek der LMU
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ausstellung: "Das teuerste Buch des 17. Jahrhunderts"

Die Universitätsbibliothek präsentiert den prachtvollen "Atlas Maior" von Joan Blaeu.

11.12.2017 – 23.02.2018

Mit dem Atlas Maior schuf Joan Blaeu (1596-1673) auf der Grundlage seiner früheren Karten ein zunächst elfbändiges, 1662 erstmalig erschienenes Kartenwerk mit nahezu 600 Karten und insgesamt 3.000 Seiten lateinischem Text. Dieses ambitionierte Kartenwerk sollte die Vorstufe zu einer Kosmographie sein, die Blaeu aber nie realisierte.

Die großformatigen Bände waren auf hochwertigem Papier gedruckt und die Karten mit einer aufwendigen Ornamentik verziert. Wie beim Exemplar der Universitätsbibliothek der LMU München geschehen, konnten auf Wunsch des Käufers die im Original einfarbig gestalteten Karten in Blaeus Werkstatt nachkoloriert werden, was den Wert der einzelnen Bände noch weiter steigerte. Trotz seines Preises war dem Werk ein außergewöhnlicher Erfolg beschieden. Spätere Auflagen erschienen in französischer, niederländischer und deutscher Sprache.

In der Ausstellung zeigt die Universitätsbibliothek diesen größten und prachtvollsten Atlas, der jemals veröffentlicht wurde, sowie weitere Kartenwerke aus der Blaeu'schen Werkstatt.

Termin und Ort

  • Dauer der Ausstellung: 11.12.2017 – 23.02.2018
  • Öffnungszeiten: Mo – Fr, 09:00 – 22:00 Uhr
  • Ort: Ausleihhalle der Universitätsbibliothek, Geschwister-Scholl-Platz 1 (Zentralbibliothek, Erdgeschoss)

Kontakt

Dr. Sven Kuttner
Ludwig-Maximilians-Universität München
Universitätsbibliothek
Abteilung Altes Buch
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München
Tel.: +49 89 2180-3439
E-Mail: sven.kuttner@ub.uni-muenchen.de


Servicebereich
Facebook YouTube RSS