Universitätsbibliothek der LMU
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ausstellung: Das schöne Buch als Ereignis und Inszenierung

30 Jahre Buchreihe "Die Andere Bibliothek".

26.05.2015 – 09.10.2015

Die Ausstellung, die von Masterstudierenden der Buchwissenschaft im Rahmen eines Projektseminars konzipiert wurde, blättert ein herausragendes Kapitel Buch-Kulturgeschichte der letzten 3 Jahrzehnte auf. Sie zeigt die Bedeutung und die besonderen Qualitäten der „Anderen Bibliothek” – einer Buchreihe, deren programmatischer Anspruch es war und nach wie vor ist, visuelles, sinnliches und intellektuelles Lesevergnügen miteinander zu verbinden.

„Die schönste Buchreihe der Welt” (Die Zeit) wurde von Hans Magnus Enzensberger und dem Verleger und Buchgestalter Franz Greno 1984 in einer Phase des Niedergangs der Buchästhetik initiiert. „Wir drucken nur Bücher, die wir selbst lesen wollen”, so das Motto der Initiatoren.

Angefangen mit den „Lügengeschichten und Dialogen” von Lukian im Januar 1985, erschienen bis Ende 2014 insgesamt 360 Bände, jeden Monat einer. Dabei ist die Reihe unprogrammatisch offen, weder auf ein Genre noch auf eine Epoche oder einen Kulturraum beschränkt: von älteren und neuen Romanen, über Märchen, Briefwechsel und Tagebücher bis zu Reiseberichten und Kulturgeschichten reicht das inhaltliche Spektrum.

Termin und Ort

  • Dauer der Ausstellung: 26.05. – 09.10.2015
  • Öffnungszeiten: Mo – Fr, 09:00 – 22:00 Uhr
  • Ort: Ausleihhalle der Universitätsbibliothek, Geschwister-Scholl-Platz 1 (Zentralbibliothek, Erdgeschoss)

Kontakt

PD Dr. Wilhelm Haefs
Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Deutsche Philologie/Buchwissenschaft
Schellingstr. 3
80799 München
wilhelm.haefs@germanistik.uni-muenchen.de


Servicebereich
Facebook YouTube RSS