Universitätsbibliothek der LMU
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ausstellung: Zwischen den Seiten - eine Spurensuche

Was können Stempel und Widmungen in Büchern über deren Herkunft erzählen? Studierende präsentieren die Ergebnisse eines Seminars zur Provenienzforschung.

30.06.2014 – 17.10.2014

Studierende der Kunstgeschichte an der LMU München haben im Rahmen eines Seminars die Provenienz von Büchern in der Fachbibliothek Kunstwissenschaften untersucht. Wann und wo wurden sie veröffentlicht? Wer waren die vormaligen Besitzer der Bände und wie gelangten die Exemplare schließlich in den Besitz der Universitätsbibliothek der LMU München?

Die Studierenden stießen dabei auf vielfältige Spuren der Vergangenheit, auf liebevolle Widmungen etwa und kunstvolle Exlibris, aber beispielsweise auch auf Stempel der Gauleitung Wien der NSDAP. Sie sind den Spuren gefolgt, und mitunter konnten sie verschlungene, ja sogar schicksalhafte Wege nachzeichnen.

Die Ergebnisse ihrer Nachforschungen haben die Studierenden nun in der Ausstellung „Zwischen den Seiten – eine Spurensuche. Forschungen zur Herkunft von Büchern der Fachbibliothek Kunstwissenschaften der LMU München” zusammengefasst.

Führungen durch die Ausstellung

Die Studierenden selbst bieten Führungen an und stehen für Fragen zur Verfügung:

  • 17. Juli, 15:00 Uhr
  • 05. August, 15:00 Uhr
  • 19. August, 15:00 Uhr
  • 25. September, 15:00 Uhr

Termin und Ort

  • Dauer der Ausstellung: 30.06.2014 – 17.10.2014
  • Öffnungszeiten: Mo – Fr, 09:00 – 22:00 Uhr
  • Ort: Ausleihhalle der Universitätsbibliothek, Geschwister-Scholl-Platz 1 (Zentralbibliothek, Erdgeschoss)

Kontakt

Schreiben Sie eine E-Mail an: spurensuche.lmu@gmx.de

 


Servicebereich
Facebook YouTube RSS